Schlafsack

Ein Schlafsack gibt deinem Kind das Gefühl der Geborgenheit und er schränkt die Bewegungsfreiheit ein. Bei Jollein findest du immer den perfekten Schlafsack für den Winter, den Sommer oder die Jahreszeiten dazwischen. Die Schlafsäcke haben alle eine trendige Farbe oder einen Print. Neu bei Jollein ist der 4-Jahreszeiten-Schlafsack, der aus zwei Teilen besteht, sodass du ihn das ganze Jahr über verwenden kannst. Alle unsere Schlafsäcke sind auf ihren TOG-Wert geprüft, er steht in der Beschreibung oder auf der Verpackung des Produkts. Snuggle Away!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Seite 1 von 5
Weiter

Welche Schlafsäcke gibt es für Babys?

Wenn du einen Schlafsack für dein Baby suchst, ist es wichtig, dass du auf die Temperatur achtest. Das ist nämlich der entscheidende Faktor, auf den man den Schlafsack abstimmen sollte. Im Sommer reicht ein dünner Sommerschlafsack aus, aber im Herbst oder Frühling kann er zu kalt sein. Der TOG-Wert ist dabei ein guter Leitfaden. - Ein Sommerschlafsack hat einen TOG-Wert von 0.5 bis 1.0 - Ein Winterschlafsack besitzt einen TOG-Wert von 3.0 - Für den Frühling und den Herbst eignet sich ein Schlafsack mit einem TOG-Wert von 2.0.

4-Jahreszeiten-Babyschlafsack

Wenn du dir lieber keine drei unterschiedlichen Varianten anschaffen möchtest, ist ein 4-Jahreszeiten-Schlafsack ideal. Diese Babyschlafsäcke bestehen aus einem äußeren Schlafsack und einem herausnehmbaren Innenschlafsack. Der innere Schlafsack eignet sich oft als dünner Sommerschlafsack, der äußere Schlafsack für den Frühling und den Herbst und beide Teile zusammen ergeben einen Winterschlafsack.

Abnehmbare Ärmel

Darüber hinaus gibt es Babyschlafsäcke, bei denen die Ärmel mit einem Reißverschluss abgenommen werden können. Je nach Basis-TOG-Wert kann so ein Schlafsack für die etwas wärmere Jahreszeit geeignet sein.

Ab wann darf ein Baby im Schlafsack schlafen?

Du kannst dein Baby schon von Geburt an in einem Schlafsack schlafen lassen. Ein Schlafsack ist nämlich sehr sicher für Kinder. Da ein Babyschlafsack Ärmel hat und eng am Oberkörper anliegt, kann er sich nicht drehen oder nach oben rutschen. Ein Schlafsack schmiegt sich auch immer um den Körper, sodass deinem Baby nicht kalt wird.

Welche Schlafsackgröße braucht dein Baby?

Jollein-Babyschlafsäcke gibt es in 3 Längen: 70 cm, 90 cm und 110 cm. Um die richtige Schlafsacklänge für dein Baby herauszufinden, misst du die Körperlänge deines Babys von den Schultern bis zu den Füßen. Addiere 15 cm dazu für die Gesamtlänge. Wähle den Schlafsack, der dieser Länge am nächsten kommt. Wenn dein Baby im Schlafsack liegt, muss sich die Oberseite gut verschließen lassen. Bei einem gut sitzenden Schlafsack kann man den geschlossenen Schlafsack nicht über den Kopf ziehen und man kann die Ärmchen nicht durch das Armloch schieben. Dadurch wird sichergestellt, dass der Schlafsack richtig anliegt und keine Erstickungsgefahr besteht.

Schlafsack

Welche Schlafsäcke gibt es für Babys?

Wenn du einen Schlafsack für dein Baby suchst, ist es wichtig, dass du auf die Temperatur achtest. Das ist nämlich der entscheidende Faktor, auf den man den Schlafsack abstimmen sollte. Im Sommer reicht ein dünner Sommerschlafsack aus, aber im Herbst oder Frühling kann er zu kalt sein. Der TOG-Wert ist dabei ein guter Leitfaden. - Ein Sommerschlafsack hat einen TOG-Wert von 0.5 bis 1.0 - Ein Winterschlafsack besitzt einen TOG-Wert von 3.0 - Für den Frühling und den Herbst eignet sich ein Schlafsack mit einem TOG-Wert von 2.0.

4-Jahreszeiten-Babyschlafsack

Wenn du dir lieber keine drei unterschiedlichen Varianten anschaffen möchtest, ist ein 4-Jahreszeiten-Schlafsack ideal. Diese Babyschlafsäcke bestehen aus einem äußeren Schlafsack und einem herausnehmbaren Innenschlafsack. Der innere Schlafsack eignet sich oft als dünner Sommerschlafsack, der äußere Schlafsack für den Frühling und den Herbst und beide Teile zusammen ergeben einen Winterschlafsack.

Abnehmbare Ärmel

Darüber hinaus gibt es Babyschlafsäcke, bei denen die Ärmel mit einem Reißverschluss abgenommen werden können. Je nach Basis-TOG-Wert kann so ein Schlafsack für die etwas wärmere Jahreszeit geeignet sein.

Ab wann darf ein Baby im Schlafsack schlafen?

Du kannst dein Baby schon von Geburt an in einem Schlafsack schlafen lassen. Ein Schlafsack ist nämlich sehr sicher für Kinder. Da ein Babyschlafsack Ärmel hat und eng am Oberkörper anliegt, kann er sich nicht drehen oder nach oben rutschen. Ein Schlafsack schmiegt sich auch immer um den Körper, sodass deinem Baby nicht kalt wird.

Welche Schlafsackgröße braucht dein Baby?

Jollein-Babyschlafsäcke gibt es in 3 Längen: 70 cm, 90 cm und 110 cm. Um die richtige Schlafsacklänge für dein Baby herauszufinden, misst du die Körperlänge deines Babys von den Schultern bis zu den Füßen. Addiere 15 cm dazu für die Gesamtlänge. Wähle den Schlafsack, der dieser Länge am nächsten kommt. Wenn dein Baby im Schlafsack liegt, muss sich die Oberseite gut verschließen lassen. Bei einem gut sitzenden Schlafsack kann man den geschlossenen Schlafsack nicht über den Kopf ziehen und man kann die Ärmchen nicht durch das Armloch schieben. Dadurch wird sichergestellt, dass der Schlafsack richtig anliegt und keine Erstickungsgefahr besteht.

Zuletzt angesehen
  • Hoi,

    Je bezoekt de Jollein webshop voor Duitsland. Jouw browserinstellingen staan ingesteld voor Usa. Wil je de taal van de webshop aanpassen voor Usa?