Beißring

Es gibt wenige Dinge, die für ein Baby unangenehmer sind als das Zahnen. Lindere die Schmerzen deines Lieblings leicht mit einem Beißring. Durch den Kaudruck werden die lästigen Schmerzen gelindert. Neben der Schmerzlinderung kann dein Kleines auch seine Motorik stimulieren und mit einem Beißring spielen. Jollein hat sowohl Beißringe aus Holz als auch Beißringe aus Naturkautschuk im Sortiment.

Wann gibst du deinem Baby einen Beißring?

Ein Beißring soll Schmerzen beim Zahnen lindern. Die meisten Babys bekommen ihre ersten Zähne zwischen 4 und 7 Monaten. Irgendwann während dieser Zeit kannst du mit folgenden Symptomen rechnen: erhöhte Speichelproduktion, schlechteres Trinken und/oder Schlafen, ein Baby, das plötzlich versucht, alles in den Mund zu nehmen (und zu kauen), Reiben auf den Wangen oder um die Ohren und manchmal auch Fieber oder Durchfall. Du kannst die Zähne auch im Zahnfleisch sehen oder fühlen, bevor sie durchkommen. Siehst du eine Kombination dieser Faktoren? Dann ist es vielleicht ratsam, deinem Baby einen Beißring zu geben.

Beißring

Wann gibst du deinem Baby einen Beißring?

Ein Beißring soll Schmerzen beim Zahnen lindern. Die meisten Babys bekommen ihre ersten Zähne zwischen 4 und 7 Monaten. Irgendwann während dieser Zeit kannst du mit folgenden Symptomen rechnen: erhöhte Speichelproduktion, schlechteres Trinken und/oder Schlafen, ein Baby, das plötzlich versucht, alles in den Mund zu nehmen (und zu kauen), Reiben auf den Wangen oder um die Ohren und manchmal auch Fieber oder Durchfall. Du kannst die Zähne auch im Zahnfleisch sehen oder fühlen, bevor sie durchkommen. Siehst du eine Kombination dieser Faktoren? Dann ist es vielleicht ratsam, deinem Baby einen Beißring zu geben.

Zuletzt angesehen
  • Hoi,

    Je bezoekt de Jollein webshop voor Duitsland. Jouw browserinstellingen staan ingesteld voor Usa. Wil je de taal van de webshop aanpassen voor Usa?